Angenehme Gefühle

Stellen sich angenehme Gefühle ein, ist das ein Anlass zum Feiern. Denn gerade hat sich eines unserer Bedürfnisse erfüllt. Ist das nicht Wundervoll?

In meinen Workshops fällt mir auf, dass es vielen von uns viel leichter fällt, unangenehmen Gefühle zu benennen. Geht es Dir auch so? Dann kann diese Liste hier dein Vokabular bereichern.

Diese Liste kannst Du auch als PDF-Dokument herunter laden.

abenteuerlustig
absorbiert
angeregt
aktiv
aufgeregt
ausgeglichen
beeindruckt
befreit
befriedigt
begeistert
behaglich
belebt
belustigt
berauscht
bereichert
berührt
beruhigt
beschwingt
bezaubert
bewegt
dankbar
elektrisiert
energievoll
energiegeladen
engagiert
enthusiastisch
entlastet
entschlossen
entspannt
entzückt
erfreut
erfrischt
erfüllt
ergriffen
erleichtert
erlöst
erregt
erstaunt
erwartungsvoll
fasziniert
frei
freudig
friedlich
frisch
fröhlich
froh
gebannt
geborgen
gelassen
gerührt
gesättigt
geschützt
gespannt
glücklich
großherzig
gutmütig
gut gelaunt
heiter
hellwach
hingerissen
hoffnungsvoll
hocherfreut
inspiriert
interessiert
involviert
konzentriert
kraftvoll
klar
lebhaft
leicht
liebevoll
lustig
mit Liebe erfüllt
mitteilsam
motiviert
munter
mutig
neugierig
optimistisch
ruhig
sanft
satt
schwungvoll
selbstsicher
selbstzufrieden
selig
sicher
sorglos
still
stolz
überglücklich
überrascht
unbesorgt
unbeschwert
unbekümmert
vergnügt
vertrauensvoll
wach
warm
weit
wohl
zärtlich
zentriert
zufrieden
zuversichtlich

Wenn Dir ein Wort einfällt, das hier fehlt, freue ich mich über einen Hinweis!

Advertisements