„I am not seeing the world as it is“

I am not seeing the world as it is
I am seeing the world as I am.

Ich sehe die Welt nicht, wie sie ist
Ich sehe die Welt, wie ich bin.

Mein Wahrnehmungsfilter lässt nur durch, er für relevant für mich hält. Entscheidet er, dass etwas nicht wichtig für mich ist, nehme ich es nicht war. Zu allem Überfluss verzerren meine Bewertungen und Beurteilungen mit ihren frühkindlichen Wurzeln meine Wahrnehmung. Das betrifft nicht nur, was ich „jetzt“ wahrnehme, sondern noch viel stärker, was ich mir als erinnerte Wahrnehmung abrufe.

Ich finde es hilfreich zu wissen, dass kaum jemand die Welt sieht, wie sie ist. Sondern, dass die äußere Welt immer im Spiegel der eigenen Innenwelt wahrgenommen wird.

Jeder entwickelt sein eigenes Bild der „Wahrheit“. Jede Variante dieser Wahrheit ist ok und kann ich stehen lassen. Weg-Diskutieren führt zu nichts: „Das siehst Du falsch!“ stimmt eben nicht.

Advertisements

Autor: Martin

Veganer Weltverbesserer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s